Schönes Chemnitz

Das Tor zum Erzgebirge 

Was hier anmutet, wie ein kleines Dorf im Erzgebirge, ist in Wirklichkeit der Blick auf ein Stück wunderschönes Chemnitz, ein Stück Rabenstein. 

Chemnitz genießt im Ranking der schönsten Städte Deutschlands nicht den besten Ruf, liegt seit Jahren auf einem abgeschlagenen letzten Platz. Doch wer sich die Zeit nimmt und einmal durch Chemnitz läuft, wird sich wundern. Denn ja – wir haben wunderschöne Plätze, Gegenden und Ecken in unserer Stadt.

 

Der dauerhafte Unmut der Chemnitzer über ihre Stadt ist für jeden einzelnen sicherlich teilweise begründet, scheinen die Mütter und Väter unserer Stadt uns geradezu in´s Vergessen geraten zu lassen. Als ehemalige Industriestadt und vor allem einst reiche Stadt, was leider gute 100 Jahre her ist, ist es heute nur schwer zu verstehen, dass die Mühlen nur so langsam mahlen, wie sie es derzeit eben tun.

Jedoch ist es auch in der Beurteilung seiner Heimat wie mit vielen anderen Dingen im Leben – stimmt die Einstellung zur Sache nicht, wird man auch stets genau dies ausstrahlen.

Und dabei haben wir Chemnitzer doch so einigen Grund auf unsere Stadt stolz zu sein. Gerade erst wurde die TU Chemnitz im deutschlandweiten Vergleich gut bewertet. Grund zur Freude dürfte ebenfalls die Tatsache sein, dass wir für eine schöne Wohnung eine vergleichsweise sehr geringe Miete bezahlen. Der Standard in den Wohnungen ist vergleichsweise trotzdem inzwischen sehr häufig modern und hochwertig. Dabei liegt die Kriminalitätsrate weit hinter der der großen deutschen Städte zurück.

Und, um es noch einmal zu betonen: es gibt wunderschöne und grüne Ecken in unserer Stadt, die einfach nur entdeckt werden möchten.

Sie haben es in der Hand!

Zurück